Die Freunde der Segeljugend und ihre „Robinsons“

„Freunde der Segeljugend“ restaurieren 2 Robinson-Boote

In diesem Sommer haben sich die „Freunde der Segeljugend“ gegründet: Dabei handelt es sich um eine Gruppe von Mitgliedern des SVS, die sich zum Ziel gesetzt haben, Projekte voran zu bringen, die unsere Segeljugend fördern – selbstorganisiert und in Absprache mit dem Vorstand. Das Leitungsteam besteht aus  Wieland Schelkes, Peter Haas und Hajo Kraus. Schon jetzt kann die Gruppe beeindruckende Ergebnisse präsantieren: In vielen Stunden Arbeit haben Wieland Schelkes, Günter Fritz und Jürgen Blumenberg 2 „Robinson“-Kutter restauriert. Die beiden Schmuckstücke wurden von Jürgen Blumenberg gestiftet und stehen dem Verein ab der kommenden Saison zur Verfügung.

     

Genutzt werden können die hölzernen Zweimaster z.B. für Schnuppertrainings, um neue Mitglieder zu gewinnen, als segelnder Untersatz für Optieltern während des Trainings ihrer Kinder, für Ausflüge zur Staumauer oder für die SVS Masters. Die „Freunde der SVS-Segeljugend“ haben sich die Finanzierung der Restaurierung mit grob geschätzten Kosten von € 2.000 selbst auf die Fahnen geschrieben. Das geschieht komplett über Spenden, Zusagen über € 500 liegen bereits vor. Die Gruppe wird auch die Nutzung der Kutter während der Saison koordinieren. Herzlichen Dank!

Wer bei diesem oder ähnlichen Projekten mitmachen möchte, ist dazu herzlich eingeladen!  Hier findet Ihr eine Beitrittserklärung mit der Kontaktadresse und eine Satzung. Da es keinen Jahresbeitrag gibt, ist der Beitritt auch ganz einfach. Die „Freunde der SVS-Segeljugend“ hoffen auf ganz viele Beitrittserklärungen, denn mit vielen Unterstützern läßt sich auch viel bewegen.